Dienstag, 23 August 2022 10:27

Gesundheitstests gibt es verschiedene ...

24Genetics 24Genetics pixabay

Im Sommerschlußverkauf werden bis zu 40 Prozent Rabatt gewährt. Da kommt man möglicherweise schön frisch braungebrannt oder schön frisch bleich geblieben von irgendwoher erholt aus dem Urlaub zurück – und ertappt sich prompt bei dem unangenehmen Gedanken: Achtung!

 

Gene sind einfach zu durchschauen?

Seit einiger Zeit sind Versuche im Gange, die lieben Gene auch noch bis ins letzte Detail und Geheimnis aufzudröseln und zu durchschauen. 24Genetics mischt da kräftig mit. Da werden tausendfacherweise Gensequenzen sequenziert, um aus diesen wertvolle Informationen herauslesen zu können. Menschen sind von Natur aus neugierig, heißt es. Nach diesem schönen lustigen spannenden kräftigenden Urlaub also soll jetzt wieder der graue Alltag beginnen? O weh! Vielleicht könnte man sich da noch schnell etwas Besonderes leisten. Einen Gentest etwa. Werden alle sieben Berichte gleichzeitig bestellt, erwirbt man sich das Anrecht auf den größtmöglichen Preisabschlag. Ja, für die mit "Abstammung", "Talent", "Gesundheit", "Hautpflege", "Nutrigenetik", "Sport" sowie "Pharmakogenetik" (letzterer übrigens in den USA nicht erhältlich) betitelten Tests berappt man zusammen 259 Euro – ein sattes Minus von 140 Euro. Das kann sich doch sehen lassen, oder?

Preise sind transparent gestaltet?

Eine genetische Untersuchung ist also heutzutage nichts mehr Unerschwingliches und Unerreichbares. Ganz im Gegenteil: es tummeln sich auf diesem Markt viele Spieler, die Konkurrenz ist groß, die Angebote für Schnäppchen dementsprechend häufig. Ein Pharmakogenetiktest erscheint also ebenfalls durchaus im Bereich des Möglichen. Kann einem ein Medikament gefährlich werden? Kann es sich herausstellen, daß ein Medikament beim einen schwächer wirkt als beim anderen? Freilich! Diesen und anderen interessanten Zusammenhängen ist man also hier auf der Spur. Wissenschaftliche Studien befassen sich zuhauf mit dieser spannenden Thematik. Pharmakogenetik, Pharmakogenomik – immer mehr Spezialdisziplinen entstehen und sind offensichtlich erforderlich. Wenn 700.000 genetische Marker unter die Lupe genommen werden, ist das jedenfalls kein Klacks.

Das Angebot ist klar formuliert?

Der DNA-Test "Pharmakogenetik Plus" ist zur Zeit für 189 Euro zu haben. Der gleiche Preis also wie für Persönlichkeitstest, Sporttest, Krankheitstest, Hauttest und Nutrigenetiktest. Nur der  Abstammungstest ist mit 139 Euro deutlich billiger. Alle sieben Erbgutgentests zusammengenommen gehen im Übrigen für 259 Euro über den Ladentisch.

 
  • Aufgeräumt ist halb gewonnen - Tipps zur Haus- und Schrankordnung
    Aufgeräumt ist halb gewonnen - Tipps zur Haus- und Schrankordnung

    Sie sind es leid, ständig in einem chaotischen Haus und einem unübersichtlichen Schrank zu leben?

    Geschrieben am Donnerstag, 26 Januar 2023 15:48
  • Moderne Schornsteinsysteme - worauf ist beim Kauf und Einbau zu achten?
    Moderne Schornsteinsysteme - worauf ist beim Kauf und Einbau zu achten?

    Der Schornstein ist ein wesentliches Bauelement des Hauses. Sie bestimmt die Lebensqualität der Haushaltsmitglieder. Sie befriedigt das Grundbedürfnis nach Wärme, Geborgenheit und Harmonie.

    Geschrieben am Donnerstag, 26 Januar 2023 10:06
  • Welche Schuhabstreifer sind die besten?
    Welche Schuhabstreifer sind die besten?

    Schuhabstreifer für innen wirken durch ihre effektiven Trittflächen, die Schuhe auch von feinem und groben Schmutz befreien.  Die Oberflächen der Fußabtreter sind langlebig und überzeugen durch hohe Strapazierfähigkeit.

    Geschrieben am Dienstag, 24 Januar 2023 16:48
  • Ist Balayage und Ombre möglich, ohne die eigenen Haare zu färben?
    Ist Balayage und Ombre möglich, ohne die eigenen Haare zu färben?

    Modene Errungenschaften sind dazu da, sich in der Zukunft durchzusetzen. Sicherlich wird es viele Leute geben, die gar nicht so recht wissen, worum es sich eigentlich überhaupt handelt, wenn man sich bei ihnen nach der Bedeutung von solchen Modewörtern erkundigt.

     

    Arganöl, nicht nur äußerlich angewendet

    Arganöl ist äußerst wertvoll. Die Arganfrucht, die trotz allerlei Bemühungen immer noch ausschließlich in Marokko vorkommt, besitzt schöne Samen, deren Inhalt zu dem berühmten Öl gepreßt wird. Immer öfter wird dieses Öl in Spülungen und Shampoos verwendet, auch bei Balayage Extensions. Aber auch eine rein äußere Anwendung tut mitunter wahre Wunder: Haare können z.B. ihre Sprödigkeit verlieren und wieder geschmeidig werden. Arganöl wird aber auch sogar als Arzneimittel verwendet (Stichwort „Menopause”). Auch bei Extensions kann die Anwendung von Arganöl pragmatische Vorteile aufweisen. Es kann sich etwa herausstellen, daß Echthaarextensions auf diese Weise länger halten. Sowohl bei Schuppenflechte kann es mit Gewinn eingesetzt werden als auch bei der Zubereitung von Risotto oder Pesto. Das Öl weist pro 100 Gramm folgende Bestandteile auf:

    • gesättigte Fettsäuren: 19 g
    • einfach ungesättigte Fettsäuren: 46 g
    • mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 35 g
    • Ölsäuren: 48 mg
    • Linolsäuren: 32 mg
    • Vitamin E oder Tocopherole: 74 mg
    • Provitamin A und E: 63 mg

    Wachstumszyklen kann es verschiedene geben

    Ob es wohl den Tatsachen entspricht, daß blonde Menschen mehr Haare als braunhaarige Leute besitzen? Sowohl 0,3 mm als auch 0,5 mm sind in Ordnung. Auf ein Kalenderjahr umgelegt kann ein Haar eventuell 15 cm wachsen. „Haarfieber” wird nicht nur eine als unangenehm empfundene Krankheit genannt, sondern auch die Möglichkeit, Fremdhaar zu applizieren. Unter diesem Namen wird ein interessanter Blog zu den Themen Haarverlängerung und Haartransplantation geführt. Je nach momentanem Aussehen der Haarwurzeln kann etwas über die jeweilige Phase des Haarwachstums ausgesagt werden. Ob für manche Beschwerden tatsächlich nur Transplantation bzw. Haarverlängerung in Frage kommen, bleibe dahingestellt bzw. der Beantwortung durch Fachleute überlassen.

    Aus wievielen Strähnen bestehen Extensions?

    Auch dies ist sicherlich meistens eine Frage der Ästhetik. Darüber kann man nicht gut streiten. Aber auch die Macht der Gewohnheit hat hier ein gewichtiges Wörtchen mitzureden. Man sollte sich auf jeden Fall in die Obhut eines Fachmannes begeben – es sei denn, man möchte auf eigene Faust herumexperimentieren.

    Geschrieben am Donnerstag, 22 Dezember 2022 15:21
  • Personenaufzug – was sollten Sie wissen?
    Personenaufzug – was sollten Sie wissen?

    Aufzüge in einem Gebäude sind eines der meistgenutzten und häufig übersehenen Elemente. In dem Bemühen, die Nutzbarkeit des Gebäudes zu erhöhen und die Menschen zu ermutigen, mehr Zeit darin zu verbringen, sind viele moderne Bürogebäude so weit gegangen, "Lifestyle"-Annehmlichkeiten wie einen Haustiersalon oder eine Eisdiele einzurichten.

    Geschrieben am Mittwoch, 21 Dezember 2022 20:19